Eltern

Für die pädagogische Arbeit an unserer Schule ist eine enge Zusammenarbeit zwischen der Elternschaft und dem Kollegium sehr wichtig. Die Eltern unserer Schüler können in den Elternpflegschaften, der Schulpflegschaft, den Fachkonferenzen und der Schulkonferenz ihr Mitwirkungsrecht wahrnehmen. Sie haben dadurch Anteil an der Entwicklung unserer Schule und können aktiv das Schulleben mitgestalten. In vielen Klassen finden neben den Elternpflegschaftssitzungen auch informelle Elterntreffen, so genannte Elternstammtische statt. Sie bieten Gelegenheit, sich über schulische und erzieherische Probleme in einer Klasse auszutauschen. Oftmals dienen sie auch zur weitergehenden Planung gemeinsamer Projekte für die Klassen (wie z.B. Fahrten, Wandertage, Klassenfeste etc.).
Neben diesen Möglichkeiten der Mitwirkung gibt es viele weitere Gelegenheiten sich an unserer Schule zu engagieren:

  • Angebot einer AG für unsere Schüler
  • Mitarbeit im Lern- und Bildungszentrum oder im Kambodscha-Laden
  • Teilnahme an Eltern-Lehrer-Arbeitskreisen
  • Mithilfe bei Projekten wie z.B. Schulfesten
  • Engagement im Förderverein oder Verein zum Erhalt der St. Ursula-Schulen

Wir freuen uns über jede Mithilfe seitens der Eltern und laden deswegen auch alle ehrenamtlich engagierten Eltern einmal im Schuljahr zu einem Dankeschön-Kaffeetrinken des Kollegiums ein. In regelmäßigen Abständen findet auch ein Eltern-Lehrer-Fest statt, das großen Anklang findet.