Musik

Das Fach Musik bietet den Schülerinnen und Schülern neben dem Erwerb theoretischer Fachkenntnisse (wie Notenlesen, Musikgeschichte, Werkanalysen etc.) auch zahlreiche Möglichkeiten, praktisch zu musizieren und sich kreativ zu entfalten. Im Unterricht wird nicht nur im Klassenplenum gesungen, sondern es kann z. B. mit Instrumenten experimentiert werden (u. a. mit Orff-Instrumentarium und Boomwhackers) oder es können sogar eigene kleine Kompositionen angefertigt werden (in Gruppen- oder Einzelarbeit). Das Niveau ist natürlich abhängig von der jeweiligen Alters- bzw. Jahrgangsstufe.

Unsere beiden Fachräume sind jeweils mit einem Klavier bzw. Flügel sowie technischem Equipment wie Stereoanlage, elektrischer Leinwand, Notebook und Beamer ausgestattet. Zusätzlich stehen uns zwei kleinere Sammlungsräume für Notenpartituren, musikalischem Zubehör, Musikinstrumente wie Rollpianos und Platz für Gruppenarbeiten zur Verfügung.

R. 405

Fachraum 405 mit Flügel, Stereoanlage, OHP, Notebook, Leinwand und Beamer


In der Sekundarstufe I wird Musikunterricht in den Stufen 5/6 ganzjährig, in Jg. 7 epochal (d. h. halbjährig) und in Jg. 8 wieder ganzjährig erteilt. In den Jahrgangsstufen 8/9 kann Musik zusätzlich als Differenzierungsfach im Wahlpflichtbereich II gewählt werden, was hervorragend auf die Anforderungen in der Oberstufe vorbereitet. Hier ist es von Vorteil, wenn man musikalisches Vorwissen hat, aber nicht zwingend notwendig. Wichtig sind besonders die Freude am Fach und die Liebe zur Musik. Hier kann der Schwerpunkt noch mehr auf die Musikpraxis gelegt werden.

Der Fachbereich Musik bietet unabhängig vom Fachunterricht zudem drei AGs an. Derzeit gibt es den Oberstufenchor (Jg. 9-Q2), das Schulorchester (Jg. 5-Q2) und – seit diesem Schuljahr auch wieder – den Unter- und Mittelstufenchor (Jg. 5-8).