Mint

 

Die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Biologie, Chemie, Physik) haben traditonellerweise einen großen Stellenwert im Schulleben von St.Ursula.

Das bleibt nicht aus, wenn die Eltern vieler Schu?ler in den Industrie- und Technikbetrieben des umliegenden Ruhrgebiets und Dorstens arbeiten.

In den Fächern Mathematik, Biologie und Physik finden seit Jahrzehnten wegen des großen Schuülerinteresses kontinuierlich Leistungskurse statt, gespeist aus jeweils mehreren Grundkursen.

Biologie, Physik und Chemie verfügen über jeweils mehrere Fachräume. Ein gut aufgestellter Förderverein ermöglicht umfangreich ausgestattete Sammlungen, die auch das Experimentieren in kleinen Gruppen ermöglichen.

Mehrere Arbeitsgemeinschaften haben MINT-Themen zum Inhalt:

  • Mathe/Physik-AG (Erstellung mathematisch-naturwissenschaftlicher Exponate, Ausstellung dazu)
  • Schulgarten
  • Elektro-Nick-AG (Aufarbeitung alter Elektronikgeräte, Arbeit mit modernen Elektronikgeräten – z.B. Arduino und RaspberryPi)

Facharbeiten in Physik werden häufig in Zusammenarbeit mit Schülerlaboren von Universitäten des Ruhrgebiets erstellt.

Es finden regelmäßig Exkursionen zu naturwissenschaftlichen Ausstellungen wie der Phänomania in Essen statt.

Beim beruferkundenden Praktikum am Ende des 9. Klasse wählen viele Schülerinnen und Schüler einen industriellen Betrieb der näheren Umgebung aus.

Die Präsentation der Naturwissenschaften am Tag der offenen Tür im Herbst findet regelmäßig sehr großen Anklang.