Kunst

Kunstunterricht

Es gibt Künstler, die dank ihrer Kunst und Intelligenz einen gelben Fleck in die Sonne verwandeln können.“ (Pablo Picasso)

 

Kunst Tableau - 3 x 4 Bilder

 

Im Kunstunterricht bedeutet Lernen nicht nur das Erwerben von Kenntnissen und das Schulen der Wahrnehmung, sondern vor allem auch eigenes bildnerisches Gestalten. Die Schülerinnen und Schüler werden hier angeleitet, in Bildern ihre eigenen Empfindungen und Gedanken auszudrücken, Wirklichkeit wahrzunehmen, zu deuten und auch zu gestalten. Gerade im praktischen Tun besteht für die Schüler die Chance, mit Begeisterung sich selbst zu erleben und schöpferische Erfahrungen zu machen, die in den eher kognitiv ausgerichteten Fächern so nicht möglich sind.

Ein zentrales Ziel des Kunstunterrichts in den Sekundarstufen I und II ist die umfassende Förderung der gestalterischen Kreativität der Schülerinnen und Schüler durch das Erproben unterschiedlicher bildnerischer Verfahren. Bei der Entwicklung eigener Bilder sammeln die Schüler Erfahrungen mit einer Vielfalt von Bildformen und Techniken wie gegenständlichem und freiem Zeichnen, Malerei, Collage, Plastizieren, Arbeiten mit Fundstücken, Drucktechniken, Design, Fotografie, Bildbearbeitung am PC und Bauen von Objekten. Darüber hinaus werden im Kunstunterricht die eigenen Bildwerke besprochen und auch Werke bekannter Künstler betrachtet, analysiert und gedeutet. Hier geht es darum, Kunstwerke der Gegenwart und vergangener Epochen in ihrer Eigenart und Struktur und in ihrer Bedeutung zu verstehen. Die theoretische Auseinandersetzung mit Kunstwerken ist dabei immer auch darauf ausgerichtet, Schülerinnen und Schüler anzuregen, Neues auszuprobieren und ihre kreativen Fähigkeiten zu erweitern.

* * *

Wir unterrichten Kunst in der Sekundarstufe I in den Klassen 5, 6, 7 (in halbjährlichem Wechsel mit Musik) und in Klasse 8.

In der Oberstufe (Sekundarstufe II) können Schülerinnen und Schüler das Fach Kunst als Grundkurs und dann auch als 3. oder 4. Abiturfach wählen. Hier folgt der Kunstunterricht grundsätzlich den Vorgaben des Zentralabiturs, wir nehmen uns aber auch Raum für Experimente und projektorientiertes Arbeiten.

 

denn die Kunst ist eine Tochter der Freiheit (Friedrich von Schiller)