Garten-AG

Die Garten-AG trifft sich von Februar bis November jeden Dienstag von 14 bis 15:30 Uhr.

Im Jahresverlauf pflanzen wir Gemüse in unsere Hochbeete, setzen Blumenzwiebeln von Frühblühern wie Tulpen, Hyazinthen und Narzissen für ein bisschen Farbe in der Vorfrühlingszeit, bauen Bohnentipis oder laden Experten vom Nabu ein, um ein Nisthochhaus zu bauen, in dem nicht nur nützliche Insekten, sondern auch Igel überwintern können. Selbstverständlich pflegen und ernten wir unsere Beete auch. So konnten wir im letzten Jahr Kürbisse, Bohnen, Zucchini und vieles mehr ernten. Mit Hilfe des Fördervereins konnten wir auch über die Installation eines Bewässerungssystems die Bewässerung des Gartens während der Sommerzeit sicherstellen, ohne dass Sr. Annette uns aushelfen musste.

In einer Sonderaktion am Wochenende haben wir auch im Jahr 2015 die Hochbeete zusammen mit Eltern und Schülern gebaut und die Kräuterspirale aus alten Klostersteinen aufgetürmt.

Auch das Rupfen von Unkraut konnte durch Rindenmulch auf ein Minimum reduziert werden.