Duiven

Schüleraustausch mit Duiven

 

Seit fast 20 Jahren gibt es den Schüleraustausch der 7. Jahrgangsstufe zwischen dem Gymnasium St. Ursula in Dorsten und dem Candea-College in Duiven, in der Nähe von Arnheim in den Niederlanden.

Im Alter der 7.-Klässler wird in der Regel eine auswärtige Übernachtung nicht geschätzt. Daher verfahren wir wie folgt:

Zu Beginn des zweiten Halbjahres bekommt jeder deutsche Schüler einen niederländischen Partner zugeteilt. Die Zuteilung erfolgt klassenweise und wird im Vorfeld mit den Schülern abgesprochen. Bis zu dem eigentlichen Austausch haben die Kinder Gelegenheit, ihren niederländischen Partner schon via E-mail, Telefon, Brief oder Fax kennen zu lernen. Der Austausch selbst findet an zwei Tagen statt mit je einer halben Klasse der deutschen und niederländischen Schüler. Jedes Kind verlebt also zwei Tage mit seinem Partner, einen Tag in Dorsten, einen in Duiven, einen Tag als Gastgeber, einen Tag als Gast – jeweils den Vormittag in der Schule, den Nachmittag in der Familie. Sie bekommen erste Einblicke in Schule und Familienleben des Nachbarlandes und lernen so, ihre eigenen Gewohnheiten in dieser Hinsicht aus der Distanz zu betrachten.

Auf dieser Grundlage kann das Kennenlernen unserer europäischen Nachbarn schon früh beginnen. Der Austausch ermöglicht, dass die Kontakte zu unserem Nachbarland verstärkt und vertieft werden, so dass das Verständnis füreinander wachsen kann. Die Schüler verständigen sich auf Englisch.

Der zweitägige Austausch ohne Übernachtung ist eine altersgemäße Vorbereitung auf mögliche spätere Schüleraustausche und Auslandsaufenthalte, die einen immer höher werdenden Stellenwert in der Schullaufbahn bekommen